06.09.2016, 09:32 Uhr

Dank Ferienpass in die Gasselhöhle

(Foto: Naturfreunde Ohlsdorf)

OHLSDORF. Im Rahmen des Ferienpasses der Gemeinde Ohlsdorf veranstalteten die örtlichen Naturfreunde eine Erlebniswanderung mit Übernachtung zur Gasselhöhle.

Das diese Veranstaltung bei den Kindern auf großen Gefallen stößt, zeigte der Umstand, dass die Anmeldezahl von 15 Kindern bald erreicht war.

So fuhren wir am vergangenen Freitag mit zwei Kleinbussen zum Parkplatz bei der Gasselhöhle. Nach einem gemeinsamen, für manchen schweißtreibenden Aufstieg, wurden die hungrigen und durstigen Kinder bestens vom Team der Gasselhütte betreut. Nach dem Abendessen und Beziehen der Schlaflager wurde noch die imposante Gasselhöhle besichtigt. Diese Tropfsteinhöhle wurde von allen Kindern und Betreuern bestaunt. Nach der Höhlenbesichtigung wurde es für die 7 Betreuer zur Schwerarbeit – galt es doch die 17 Kinder im Alter von 9 bis 11 Jahren ins gemeinsame Schlaflager zu bringen.

Nach einem Frühstück im Freien gingen wir über einen „Jagasteig“ zur Tennalm und wieder zurück zum Parkplatz, von wo wir wieder nach Ebensee fuhren. Dort gab es zum Abschluß noch ein Eis für alle Teilnehmer, bevor es zurück nach Ohlsdorf ging.
Diese gelungene Ferienaktion der Naturfreunde Ohlsdorf wird sicher bei den Kindern und Betreuern noch lange in Erinnerung bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.