10.11.2017, 20:02 Uhr

Die Nachmittagsbetreuung der Volksschule Reiterndorf besuchte das Rote Kreuz Bad Ischl

Vor Kurzem statteten 19 Kinder der Reiterndorfer Nachmittagsbetreuung dem Roten Kreuz Bad Ischl einen Besuch ab.

Den Kindern wurden auf spannende Art und Weise, die Tätigkeiten eines Rettungssanitäters erklärt. Bei den diversen Stationen, welche von den Jugendbetreuern Maria Reil, Barbara Laimer und Rene Gollowitzer errichtet wurden, konnten die begeisterten Kids die unterschiedlichen Sanitätsmaterialien ansehen und auch ausprobieren.
Als Höhepunkt durfte natürlich auch die Besichtigung eines Rettungsautos nicht fehlen.

Nach einigen spannenden Stunden ging ein lustiger und lehrreicher Nachmittag schnell zu Ende.
„Vielleicht sieht man den einen oder anderen kleinen Besucher, bei einer der Jugendrotkreuzstunden einmal wieder,“ so die Leiterin des Ischler Jugendrotkreuz, Maria Reil, welche sich immer über neue Gesichter freut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.