13.03.2017, 09:00 Uhr

EXE17: Forschen und Experimentieren in der Internationalen Akademie Traunkirchen

Die Experementierfreude stand bei der Exe17 in Traunkirchen klar im Vordergrund. (Foto: Privat)

TRAUNKIRCHEN. Am 8. März verwandelten sich die Räumlichkeiten der Internationalen Akademie Traunkirchen, der große und kleine Klostersaal sowie der Stiftersaal in eine große Experimentierwerkstatt, in der rund 500 Jugendliche sich an Experimenten der Physik, Chemie und Biologie begeisterten.

Dabei wurde Albert Einsteins Ausspruch "Das Spiel ist die höchste Form der Forschung" mehr als wörtlich genommen.
Schüler aus zwölf verschiedenen Schulen der Bezirke Vöcklabruck und Gmunden betreuten die Experimente mit den Lehrkräften. Der extra für die Veranstaltung kreierte EXE-Song sorgte für die musikalische Nachhaltigkeit der EXE17.

Fotos: Privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.