12.12.2017, 10:03 Uhr

FPÖ Altmünster spendet 1.500 Euro fürs BezirksRundschau-Christkind

Richard Ferdin, Florian Sassmann, Klaus Mitterhofer und Klaus Autengruber bei der Spendenübergabe in der BRS-Redaktion.
GMUNDEN. Das Schicksal des kleinen Mario beschäftigt derzeit das gesamte Salzkammergut. Kein Wunder, dass das BezirksRundschau-Christkind heuer für ihn und seine Familie unterwegs ist. Das Redaktionsteam konnte schon einige Spender begrüßen, die Mario eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen wollten. Und auch heuer standen mit Florian Sassmann und Klaus Mitterhofer zwei Vertreter der FPÖ Altmünster parat, um zu spenden. Insgesamt wurden 1.500 Euro an Geschäftsstellenleiter Klaus Autengruber und Richard Ferdin überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.