10.01.2018, 13:47 Uhr

Grünau nahm Abschied vom tragisch verunglückten Bürgermeister

(Foto: Wolfgang Spitzbart)
GRÜNAU. Ein sehr langer Trauerzug durch die Almtalgemeinde Grünau am Freitag, 5. Jänner: Neben der großen Familie begleiteten viele Menschen den langjährigen, am 30. Dezember tödlich verunglückten Bürgermeister Alois Weidinger auf seinem letzten Weg. Unter den über tausend Trauergästen auch Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer, Landesrätin Birgit Gerstorfer, Landesrat Max Hiegelsberger, Bezirkshauptmann Alois Lanz, viele aktive und ehemalige Landtagsabgeordnete sowie Bürgermeisterkollegen, Vizebürgermeister Hannes Stockhammer mit dem Grünauer Gemeinderat und den Gemeindebediensteten, Bergretter aus ganz Oberösterreich, die örtliche Feuerwehr, viele Schilehrer aus dem Land, Jagdkollegen, Vertreter der Polizei und zahlreiche örtliche Vereinsvertreter. Die kirchliche Zeremonie leitete Pater Christoph Eisl. Bei der Trauerfeierlichkeit wurde Lois Weidinger als sehr beliebter, engagierter, familiärer und herzensguter Mensch beschrieben.

Hier geht es zum Bericht zum tödlichen Unfall von Alois Weidinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.