17.09.2014, 20:00 Uhr

Grundsteinlegung Seniorenheim Laakirchen

(Foto: Stadtgemeinde Laakirchen)
LAAKIRCHEN. Feierlich wurde am Dienstag, dem 9. September, am Tag genau 30 Jahre nach der Markterhebung der nunmehrigen Stadtgemeinde Laakirchen, der Grundstein für ein neues modernes Seniorenheim gelegt. Zahlreiche Ehrengäste, wie Soziallandesrätin Gertraud Jahn, dritter Landtagspräsident Adalbert Cramer, Landtagsabgeordnete Martina Pühringer, Bezirkshauptmann Alois Lanz, Vertreter des Bauträgers „Neue Heimat“ Robert Oberleitner, Architekt Klaus Steinkellner, sowie zahlreiche Gemeinderäte und Anrainer folgten der Einladung von Bürgermeister Anton Holzleithner zu diesem historischen Ereignis.
Die vorbildliche Zusammenarbeit aller Beteiligten in der intensiven Vorlaufzeit und die Einstimmigkeit aller Parteien für das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbes stimmen Bürgermeister Holzleithner positiv: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass das neue Haus mit seinem durchdachten und schön gestalteten Außenbereich nicht nur für die adäquate Altersversorgung sondern auch für das Ortszentrum eine große Bereicherung sein wird.“ Gleichzeitig bedankt sich das Stadtoberhaupt bereits jetzt bei den Anrainern für ihr Verständnis während der etwa zweijährigen Bauzeit.
Bei der Planung des viergeschossigen Seniorenheimes, das 96 Einpersonen-Einheiten, davon neun Tageszentrumsplätze, umfassen wird, wurde viel Wert auf Helligkeit und familiäre Aufenthaltsbereiche gelegt. „In Würde alt werden und eine neue Heimat finden“, dies ist auch Soziallandesrätin Jahn ein besonderes Anliegen. In Ihrer Ansprache begrüßt Sie die Konzipierung des Gebäudes mit kleinen familiären Wohngruppen, die eine individuelle Betreuung zulassen werden. Auch die Einzelzimmer, die für jeden Bewohner einen Rückzugsraum bieten, begrüßt die Soziallandesrätin. Lob für dieses innovative Projekt spricht auch Bezirkshauptmann Lanz aus, der sich außerdem für die konstruktive Zusammenarbeit bedankt. „Möge dieser Grundstein auf einem festen Grundstock sein, dann wird der Stadtgemeinde Laakirchen auch in Zukunft alles gelingen“, mit diesen schönen Worten schloss Landtagsabgeordnete Martina Pühringer Ihre Festrede.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.