09.08.2016, 11:01 Uhr

Ischler HLW-Projekt fördert Integration

Die drei Schülerinnen stellten ihr Projekt ganz ins Zeichen der Integration. (Foto: Privat)

BAD ISCHL. Ende Juli gestalteten drei Schülerinnen der HLW Bad Ischl im Rahmen ihrer Diplombarbeit einen musikalischen Projektnachmittag im Pfarrsaal Altmünster. Ziel der Veranstaltung war, die Integration einiger Asylwerber zu fördern.

Im Zentrum des Nachmittags stand die Musik als verbindender Ausdruck der Kulturberührung: Es wurde musiziert und gemeinsam gesungen. "Vor allem die kleinen Besucher zeigten sich besonders offen und nahmen aktiv am Geschehen teil", freuten sich die Projekt-Initiatorinnen Angelika Schober, Susanne Raffelsberger und Mara Bachlechner. So wurden mit den Kindern unter anderem zahlreiche Musikinstrumente aus Klopapierrollen, Luftballons, Reis, Zahnstochern und Bierkapseln gebastelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.