25.05.2017, 11:29 Uhr

Kirchham wächst - 24 neue Wohnungen übergeben!

(Foto: Gemeinde Kirchham)
KIRCHHAM. Nach 19-monatiger Bauzeit wurde die am nördlichen Ortsausgang situierte neue Wohnanlage feierlich übergeben. Mit Baukosten von über drei Millionen Euro, davon 1,9 Millionen Fördermittel des Landes Oberösterreichs, errichtete die Styria Wohnbaugenossenschaft qualitativ hochwertige zwölf Miet- und zwölf Eigentumswohnungen. Ein Kinderspielplatz, großzügige Tiefgarage und Außenparkplätze, Gartenanlage sowie die hofförmige Architektur erfreuen die neuen Wohnungsbesitzer, die mit umweltfreundlicher Wärme von der örtlichen Nahwärmegenossenschaft versorgt werden. Insgesamt hat Kirchham nun über 100 Wohnungen, die allesamt vergeben sind. "Die zentrale Lage, vernüftige Grundpreise wie die hohe Lebensqualität machen unser Dorf zur gefragten Wohngemeinde", ist sich Kronberger der Assets seiner Gemeinde bewusst.

Akuter Bedarf, aber keine Grundstücke verfügbar

"Wir bräuchten mindestens 20 weitere Wohneinheiten, leider sind aber aktuell keine passende Grundstücke zu bekommen", sieht der Bürgermeister zusätzlichen Bedarf aufgrund der vielen Anfragen. Trotz gestiegener Preise verkaufen die Grundbesitzer derzeit nur sehr sporadisch, da es kaum attraktive Anlageformen für die Verkaufserlöse gibt. Kirchham hält derzeit bei 2.221 Einwohnern (davon 2.100 Hauptwohnsitze), dies bedeutet ein Wachstum von zwölf Prozent in den letzten sechs Jahren. Bürgermeister Kronberger sieht darin überwiegend Vorteile, aber auch neue Herausforderungen: "Das Wachstum bringt viel Schwung in die Dorfgemeinschaft, die örtliche Wirtschaft wie die Gemeindefinanzen profitieren davon. Es bedingt aber zusätzliche Investitionen. So müssen wir noch heuer unseren Kindergarten um 950.000 Euro ausbauen, da wir schon nächstes Jahr über 20 Kinder mehr betreuen dürfen!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.