23.09.2014, 10:20 Uhr

Kurzentrum in Bad Goisern eröffnet

Feierliche Eröffnungsfeier des Kurzentrums Bad Goisern u.a. mit LH Josef Pühringer (4.v.r.) (Foto: Tröstl)
BAD GOISERN. Vergangenen Freitag wurde, auf dem ehemaligen Areal des Kurhotels Bad Goisern, das neue Kurzentrum feierlich eröffnet. Das Tiroler Unternehmen Künig hat nach rund 18 Monaten Bauzeit ein neues Schwefelheilbad mit 150 Zimmern (204 Betten) auf Viersterne-Niveau errichtet. Gut 21 Millionen Euro wurden investiert.
Unter den anwesenden Gästen waren neben dem Geschäftsführer Engelbert Künig, LH Josef Pühringer und Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer. Insgesamt waren etwa 300 geladene Gäste zu begrüßen.

Das Unternehmen Künig betreibt bereits zehn Kurzentren in Österreich und Deutschland. Jenes in Bad Goisern soll längerfristig zu einem internationalen Kompetenzzentrum für die Behandlung mit Schwefel ausgebaut werden. „Mit der natürlichen Heilkraft des Schwefels können chronische Schmerzen und Funktionsstörungen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates erfolgreich behandelt werden“, erklärt Engelbert Künig.

Neben Schwefelbändern, bei denen die örtliche Flurid-Schwefelquelle zur Anwendung kommt, gibt es ein umfassendes Therapieangebot mit Elektrotherapie, sowie diverse manuelle Behandlungen wie z.B. Heilmassagen und Lymph-drainagen, CO2 Therapien, Hydrojet und vieles mehr.

67.000 zusätzliche Nächtigungen erwartet
Landeshauptmann Josef Pühringer betonte die touristischen und wirtschaftlichen Aspekte des Kurzentrums: „Mit dem Kurzentrum als neuem Leitbetrieb für den Gesundheitstourismus in Oberösterreich werden direkt 90 neue Arbeitsplätze geschaffen und die zusätzlichen 67.000 Nächtigungen für Bad Goisern kurbeln den Tourismus im inneren Salzkammergut an“.

Bürgermeister Peter Ellmer zeigte sich erleichtert: „Für mich als damals frischgebackener Bürgermeister war dieses große Projekt von Beginn an eine riesige Herausforderung. Umso glücklicher bin ich nun, dass dieses Kapitel Gemeindegeschichte nun auf so zufriedenstellende Weise zu einem zukunftsträchtigen Ende geführt werden konnte. Die heutige Eröffnung des neuen Kurzentrums stellt einen Meilenstein in der Geschichte Bad Goiserns dar.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.