20.03.2017, 15:30 Uhr

Mit Andrea Cecon steht erstmals eine Frau an der Spitze des Imkervereins Kirchham

Die neue Obfrau Andrea Cecon mit ihrem Vorgänger Franz Trausner, flankiert von Bürgermeister Hans Kronberger und Vizebürgermeister Anton Pühringer (ganz links). (Foto: Gemeinde)
KIRCHHAM. Bei der 90. Jahreshauptversammlung des 1927 gegründeten und somit drittältesten Vereins in der Laudachtalgemeinde wurde im Führungsteam ein Generationswechsel vollzogen. Vor mehr als 50 Anwesenden wurde die 47-jährige Andrea Cecon einstimmig zur neuen Obfrau gewählt. Sie folgt damit Franz Trausner nach, der den Verein in schwierigen Zeiten übernommen und mit viel persönlichem Einsatz 24 Jahre sehr erfolgreich geführt hat. Trausner ist es gelungen, neue, vor allem jüngere Mitglieder für die Imkergruppe zu gewinnen und so den Bestand des Vereins langfristig zu sichern. Dafür wurde er auch entsprechend bedankt und zum Ehrenobmann der Ortsgruppe ernannt.
Mit Franz Höller hat ein weiteres Urgestein der Kirchhamer Bienenzüchter seine Funktion als Schriftführer zur Verfügung gestellt. Ihm folgt mit Josef Schiesslingstrasser ein Jung-Imker nach, die Aufgabe des Kassiers übernimmt Oswald Cecon junior, der erst im Vorjahr der Ortsgruppe beigetreten ist und als Obmann-Stellvertreter fungiert weiterhin Ernst Stadlhuber.
Ortsbauernschaft und Raiffeisen fördern Neu-Mitglieder
Seit einigen Jahren unterstützen die Ortsbauernschaft in Zusammenarbeit mit der örtlichen Raiffeisenbank neue Mitglieder des Imkervereins. So überreichten Vizebürgermeister Ortsbauernobmann Anton Pühringer und Bankstellenleiter Rupert Maringer je ein Startpaket im Wert von 200 Euro an Oswald Cecon jun. und Daniel Becksteiner.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.