21.11.2016, 16:30 Uhr

NMS 2 Bad Goisern bietet Morgensport und bewegte Pause

Bewegte Pausen sollen den NMS2-Schülern aus Bad Goisern helfen, ihr Potential künftig noch besser zu entfalten. (Foto: Privat)

BAD GOISERN. Der Schulalltag vieler Schüler beschränkt sich oft auf sitzende Tätigkeiten. Gleichzeitig zeigen immer mehr Kinder Symptome wie Konzentrationsschwäche, Aggression und Hyperaktivität. Dem wird jetzt mit der „bewegten Schule“ in Bad Goisern der Kampf angesagt.

An der NMS 2 Bad Goisern gibt es dreimal in der Woche Morgensport. Ein Angebot, das die Kinder begeistert annehmen. Zusätzlich können sie in den großen Pausen den Turnsaal für Spiele und zum Herumtollen nützen, Tischtennis oder Tischfußball spielen. Ein Mehraufwand für die Pädagogen, der sich allerdings lohnt. Die Schüler können abschalten und sich – bei Bedarf – austoben. Direktorin Brigitte Atzmanstorfer: "Schule in Bewegung zu bringen heißt für uns, durch gezielten Einsatz von Bewegung und Sport und durch eine sinnvolle Pausengestaltung die Konzentrationsfähigkeit unserer Schüler zu steigern. Wir wollen sie dabei unterstützen, ihr Potential so gut als möglich zu entfalten."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.