02.10.2014, 16:01 Uhr

OÖ. Landespreis für Projekt „Blühende Landschaft“

v.l.n.r.: GR Thomas Ohler, Josef Wieser, SR DI (FH) Jens Baumgartner, DI Helmut Nedomlel, LR Rudolf Anschober (Foto: Land Oberösterreich)
LAAKIRCHEN. In Anerkennung für das besondere Engagement im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit erhielt der Imkereiverein Laakirchen den OÖ. Landespreis für das Projekt „Blühende Landschaft“. Im feierlichen Rahmen des Oö. Umweltkongresses überreichte Landesrat Rudolf Anschober am 23. September im Schlossmuseum in Linz Imkereivereins-Obmann DI Helmut Nedomlel und Josef Wieser im Beisein von Vertretern der Stadtgemeinde Laakirchen den Anerkennungspreis in der Kategorie Vereine und Gruppen. Ziel des ausgezeichneten Projektes ist es in Zusammenarbeit mit Landwirten, Schulen und privaten Personen Flächen im Gemeindegebiet wieder zum Blühen zu bringen und damit Lebensraum für Insekten zu schaffen. Die Stadtgemeinde Laakirchen unterstützte das von Herrn Nedomlel initiierte Projekt, indem sie das Saatgut und öffentliche Flächen zur Bepflanzung zur Verfügung stellte. Bürgermeister OStR Mag. Anton Holzleithner freut sich über den großen Erfolg der Initiative und bedankt sich bei allen Teilnehmern für die Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.