29.08.2016, 09:27 Uhr

Personenbergung am Wanderweg zur Ewinger Wand

(Foto: Gerhard Pilz)
BAD GOISERN. Der 55jährige Günter H. aus Wien, derzeit Gast im Kurzentrum Bad Goisern, unternahm in Begleitung seiner Gattin eine Wanderung Richtung Ewinger Wand. In einem Waldstück knöchelte er unglücklich um und zog sich eine Verletzung des Sprunggelenkes zu. Da er die Wanderung nicht mehr fortsetzen konnte alarmierte seine Gattin per Mobiltelefon die Einsatzkräfte.

Nach Ortung des Verunfallten wurde dieser vom BRD-Notarzt vor Ort Erstversorgt und anschl. mit dem Tragen System UT2000 terrestrisch zur nächstgelegenen Forststraße abtransportiert.
Mit Verdacht auf Knöchelbruch wurde der Verletzte von den Rettungskräften des Roten Kreuzes ins Salzkammergut Klinikum Bad Ischl eingeliefert.

Im Einsatz standen 1 Beamter der AEG Gmunden und 11 Kameraden vom
BRD Bad Goisern.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.