03.04.2017, 14:56 Uhr

Rekord-Reisepasstag 2017 in Vorchdorf

(Foto: Gemeinde)
VORCHDORF. Wie jedes Jahr widmete die Gemeinde Vorchdorf einen Tag in der Vorreisezeit dem Reisepass. Das Angebot, einen Reisepass inklusive Sofortfotodienst außerhalb der regulären Öffnungszeiten zu beantragen, lockte die Bürger letzten Donnerstag in das Gemeindeamt.
Am 30. März öffnete das Marktgemeindeamt seine Türen bis 21 Uhr. Als besonderen Service waren vier Serviceschalter zur Reisepasserstellung geöffnet. Zusätzlich fertigte das örtliche Fotostudio „Weibsbilder“ die Passfotos an Ort und Stelle an.
130 Personen nutzen unseren Reisepasstag um einen neuen Pass erstellen zu lassen. „Wie waren an diesem Tag ausgebucht. So viele wie heuer konnten wir noch nie verzeichnen. Wir freuen uns, dass dieser Tag in der Bevölkerung so großen Gefallen findet“, so Bürgermeister Gunter Schimpl.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.