14.06.2016, 08:00 Uhr

Sebastian Kurz zu Besuch in St. Wolfgang

Gute Gespräche in entspannter Atmosphäre: „Scalaraia“-Chef Peter Gastberger, JVP-Bundesobmann BM Sebastian Kurz, BGM Franz Eisl, VP-Fraktionsobmann Arno Perfaller (v.l.n.r.) (Foto: OÖVP St. Wolfgang)

ST. WOLFGANG. Am Rande der Bundeskonferenz der Jungen ÖVP, die kürzlich in St. Wolfgang abgehalten wurde, konnte Bürgermeister Franz Eisl JVP-Bundesobmann Sebastian Kurz begrüßen.

Neben einem ersten persönlichen Kennenlernen der beiden standen Gespräche zu aktuellen Themen wie der wichtigen Fragen zur Standortentwicklung im Vordergrund. Gemeinsam mit Gastgeber „Scalaria“-Chef Peter Gastberger und VP-Fraktionsobmann Arno Perfaller konnte Bürgermeister Eisl den dringenden Reformbedarf aus Sicht der Betriebe und der kleineren Gemeinden beispielhaft darstellen: "Wir brauchen rasch einen spürbaren Abbau der Bürokratie, sodass sich die Betriebe ebenso wie die Gemeindeverwaltung wieder hauptsächlich um die Kundenwünsche kümmern können", deponierte Bürgermeister Eisl bei Kurz. Kurz nahm diese Anliegen positiv auf und pflichtete BGM Eisl bei: "Die Politik ist gut beraten, als erstes die Bedürfnisse der Bevölkerung und der Betriebe im Auge haben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.