26.06.2017, 10:46 Uhr

Stromausfall legte Inneres Salzkammergut lahm

Die Einsatzkräfte wurden während des Stromausfalles zu mehreren Liftöffnungen gerufen. (Foto: FF Bad Ischl)

Aufgrund eines technischen Defekts im Umspannwerk Pfandl kam es heute zwischen 9.18 und 9.50 Uhr zu einem Stromausfall im Inneren Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Betroffen waren die Regionen Bad Ischl, Steeg und Bad Aussee mit rund 25.000 Kundenanlagen. Nach einer halben Stunde konnten die Techniker der Netz OÖ GmbH die Versorgung wieder herstellen.

Freiwillige Feuerwehr im Dauereinsatz

Um 9.29 Uhr wurde Alarm für den Feuerwehrpflichtbereich Bad Ischl (Alarmstufe 2) ausgelöst. In zahlreichen Liften im Ischler Gemeindegebiet waren Personen eingeschlossen. Diese mussten von den freiwilligen Helfern befreit werden. Die Notstromanlage in der Zeugstätte der Hauptfeuerwache Bad Ischl sorgte dafür, dass die Einsätze in der Einsatzzentrale „Florian Bad Ischl“ ohne Probleme koordiniert werden konnten. Insgesamt waren 76 Mann im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.