11.02.2018, 17:34 Uhr

Tresor aus der Traun in Ohlsdorf geborgen

Von der Polizeiinspektion Gmunden wurde die Feuerwehr Ohlsdorf ersucht, einen großen Tresor aus der Traun zu bergen. Da die Ermittlungen bereits abgeschlossen waren, wurde dieser am Samstag, 10. Februar 2018, geborgen.
Der rund 250kg schwere Tresor lag am Traunufer im Bereich der Taunbrücke in Steyrermühl. Mit Hilfe der Seilwinde wurde dieser und die abgetrennte Tür hochgezogen. Danach hievten die Mitglieder den Tresor auf ein Einsatzfahrzeug. Da der Tresor stark beschädigt war, wurde dieser sofort entsorgt.
Nach rund einer Stunde waren die Arbeiten erledigt und die Einsatzbereitschaft wurde wiederhergestellt. Im Einsatz standen dabei 5 Mann mit zwei Fahrzeugen.

Freiw. Feuerwehr Ohlsdorf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.