14.10.2017, 10:11 Uhr

Update: Abgängige Pensionistin gefunden

(Foto: Kerstin Müller)

Taxilenkerin, die die Frau in ein Hotel gebracht hatte, meldete sich bei der Polizei.

GMUNDEN. Jene 62-jährige Pensionistin aus Gmunden, nach der seit Freitag gesucht worden ist, ist wohlauf. Eine Taxilenkerin aus Vöcklabruck hatte sich Samstagabend nach einem Medienaufruf bei der Polizei gemeldet. Sie hat die Vermisste eindeutig als jene Person wiedererkannt, die sie am Vortag in einen Gmundner Hotel gebracht hatte. Bei einer Nachschau der Polizei im Hotel konnte die Frau auch in einem Zimmer unverletzt aufgefunden und wieder in die Pflegeanstalt zurückgebracht werden. Als Grund für ihr Verschwinden gab sie an, dass sie dort kein Einzelzimmer habe.

Bericht vom 14. Oktober:
GMUNDEN. Eine 62-Jährige aus Gmunden ist seit dem 13. Oktober 2017, 14 Uhr, aus einem Pflegeheim in Gmunden abgängig. Die Pensionistin hat dunkle Haare, ist etwa 165 cm groß und 56 Kilogramm schwer. Sie ist mit einer hellgrün bestickten Jacke unterwegs und trägt darunter einen roten Zweiteiler. Auffällig ist, dass der Frau rechts vorne ein Zahn fehlt und sie beim Sprechen die rechte Hand vor den Mund hält. Außerdem hat sie einen dunklen Koffer bei sich. Die 62-Jährige lebt bereits seit etwa drei Jahren in dem Gmundner Pflegeheim und war laut Auskunft des Pflegepersonals vorher noch nie abgängig. Zuvor lebte sie in Wien. Dort verließ sie des Öfteren ihre Unterkunft, tauchte allerdings nach einigen Tagen immer wieder auf. Unter anderem wurde sie dabei auch in Kärnten und Niederösterreich aufgegriffen. Bei der gestrigen Suchaktion waren 25 Personen der Feuerwehr Gmunden, die Besatzung der Libelle Salzburg, zwei Diensthundeführer sowie zwölf Beamte der PI Gmunden, PI Altmünster, PI Laakirchen und der Städtischen Sicherheitswache Gmunden im Einsatz. Die Suche wird heute Vormittag fortgesetzt.

Die Polizei Gmunden bittet unter 059133/4100 um Hinweise.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.