06.11.2017, 09:30 Uhr

URFV Bad Ischl holte Österreichisches Fahrabzeichen in Bronze

Freuen sich über die gelungene Prüfung: Albert Pointl, Christian Gaigg, Robert Simku, Helmut Schmid, Thomas Hofinger, Franz Holzinger, Franz Feichtinger und Barbara Müller (Foto: URFV Bad Ischl)
BAD ISCHL. Bereits zum dreizehnten Mal veranstaltete der Union Reit- und Fahrverein Bad Ischl einen Fahrkurs mit anschließender Prüfung zum „Fahrabzeichen in Bronze“, dem Führerschein zum Gespannfahren.  Der Kurs wurde von Felix Rothauer, Obmann des Union Reit- und Fahrvereins und dem Gespannfahrlehrer Franz Holzinger abgehalten. In den beiden vorangegangenen Wochenenden hatten sich die fünf Teilnehmer auf die Prüfung, die der Grundstein für ein sicheres und verantwortungsvolles Fahren von Pferdegespannen ist, mit dem Gespann von Felix Rothauer (Paros und Amira) vorbereitet. Den Abschluss des Kurses bildete die Prüfung zum Österreichischen Fahrabzeichen in Bronze, die am 29. Oktober 2017 in Bad Ischl stattfand. Es musste jeweils eine praktische sowie eine theoretische Prüfung absolviert werden, welche von den Richtern Franz Feichtinger und Albert Pointl sowie dem Beisitzer Franz Holzinger abgenommen wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.