23.10.2016, 13:17 Uhr

Vier auf einen Streich!

Gschwandt: Erika und Hans Schögl | Da staunte Erika und Hans SCHÖGL, Bauernhof Vulgo „Wiesberg“ in der Steig in Gschwandt bei Gmunden, als ihre Kuh Evelyn vor 14 Tagen zum Kalben war. Als Geburtshelfer wurde Mag. Hannes GATTINGER, Tierklinik Cumberland Gmunden herbei geholt.
„Wir haben mit Zwillinge gerechnet, was aber dann am 7. Oktober, drei Wochen vor dem Geburtstermin passierte, hat sowohl Dr. Gattinger als auch Hans und mich fast „von den Socken gehaut"! Nicht zwei sondern gar vier weibliche Kälber kamen nach der Reihe auf die Welt. Evita, Evina, Evarista und Evangelia, so die Namen der Kälber, wogen bei der Geburt zwar nur 25 Kg (Normalgewicht bei Einzelkälber wären 50 Kg), standen aber kurz nach der Geburt mit wackeligen Beinen neben der Mutterkuh und waren nach ersten Untersuchungen pumperlgesund!“, so die glückliche Bäuerin Erika SCHÖGL im Gespräch.
Die Rate an Vierlingsgeburten beträgt in Österreich 1:250.000 und noch seltener sind dann 4 weibliche Kälber. Erika und Hans SCHÖGL sind Vollerwerbsbauern, betreiben einen gemischten Betrieb mit ca 60 Rinder (darunter 20 Zuchtkühe) und 50 Mastschweine. Die geborenen Kälber kommen von den Muttertieren nach der Geburt weg und müssen dann per Hand mit Flaschen oder Kübeln mit der Muttermilch aufgezogen werden. Und welch schöne, aber anstrengende Arbeit das Füttern ist, konnte man an den vier „Lieblingen“ der Familie heute beim Fotoshooting sehen. Herzliche Gratulation zu diesem besonderen Ereignis an Hans und Erika SCHÖGL.

Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.