15.06.2017, 14:41 Uhr

Vier Pkw in Auffahrunfall auf Westautobahn verwickelt

Vier Autos in Auffahrunfall auf der Westautobahn verwickelt (Foto: Deyan Georgiev/Fotolia)
VORCHDORF. Am 15.Juni 2017, um zirka halb elf Uhr vormittags, fuhr ein 48-Jähriger mit einem Pkw auf der A1 Westautobahn, Gemeindegebiet Vorchdorf, in Richtung Salzburg. Im Fahrzeug befand sich seine Frau. Dahinter fuhr ein 59-Jähriger aus Deutsch-Wagram mit seinem Pkw. Am Beifahrersitz fuhr ebenfalls die Gattin mit. Wiederum dahinter fuhr eine 24-Jährige aus Wels mit ihrem Pkw, in dem noch drei weitere Personen mitfuhren. Wie die Polizei meldet, mussten alle drei Lenker auf Grund eines Rückstaus durch mehrere vorangegangene Verkehrsunfälle ihre Fahrzeuge anhalten. Hinter diesen Fahrzeugen fuhr ein 67-jähriger Pkw-Lenker aus Wien gemeinsam mit seiner Frau. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Wiener auf das bereits stehende Fahrzeug der Welserin auf, wodurch alle beteiligten Fahrzeuge aufeinander geschoben wurden.
Durch den Anprall wurde eine Mitfahrerin der Welserin unbestimmten Grades verletzt, durch das Rote Kreuz erstversorgt und ins Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht.
Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.