11.10.2017, 14:29 Uhr

640 Schüler bei Bezirksschulgeländelauf in Gmunden

Die Kategorie III männlich war mit 166 Burschen die teilnehmerstärkste Gruppe (Foto: Schloss Traunsee)
GMUNDEN. Beim 27. Bezirksschulgeländelauf im Park des BRG/BORG Schloss Traunsee war für ein außergewöhnliches Lauffest alles vorbereitet. Dass das Wetter einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machte, damit hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Punktgenau zum Zeitpunkt der Bewerbe, öffnete Himmel sein Schleusen nach der Siegerehrung war hellte es wieder auf. Trotz dieser widrigen Bedingungen crossten auf dem selektiven Rundparcours 640 Schüler aus 19 Schulen ins Ziel. Stellenweise musste das Tempo zurückgenommen werden, weil die Läufer auf dem aufgeweichten Wiesenboden den Untergrund unter den Füßen verloren. Die meisten konnten das Gleichgewicht halten. Die wenigen Stürze gingen glimpflich aus. Zum ersten Mal in 27 Jahren musste umdisponiert und die Siegerehrung in die Pausenhalle verlegt werden.

Sportliche Glanzpunkte

Sportlich war die Veranstaltung ein großer Erfolg. Den Bezirksmeistertitel holten sich Laura Croll (Gymnasium Ort) und Johannes Nussbaumer (BG/BRG Bad Ischl). BG/BRG Bad Ischl (4 Teams), die NMS Laakirchen (4), das BG Gmunden (2), das Gymnasium Ort (1) und die veranstaltende Schule, das BRG/BORG Schloss Traunsee (3), lösten mit ihren Mannschaften die Tickets für die Landesmeisterschaft in Wels (19.Okt.2017). Dort geht es um die Fahrkarten zur Bundesmeisterschaft in Obertraun (8.-10.Nov.2017), die nach 18 Jahren wieder in OÖ stattfindet.

Gelaufene Kilometer als "Spende"

Auf Initiative der NMS Attnang (Phönixschule) wurde für den Verein „Brücken bauen Special Olympics Sommerspiele 2018“ kurzfristig ein „Charity Run“ ins Programm genommen. Alle Meisterschaftsläufer spendeten von vornherein ihre gelaufenen Kilometer für diese gute Sache. Direktor Steinkogler von der Phönixschule kam mit allen SchülerInnen (ca. 150) extra zu diesem Lauf. Das Ziel war, weitere Schulen für die Special Olympics Idee zu gewinnen. Es dürften wohl an die 300 Schüler gewesen sein, die bei diesem Rahmenbewerb mit einem Luftballonstart auf die Strecke geschickt wurden. Ein herzlicher Dank gilt allen, die diese Veranstaltung so tatkräftig unterstützt und bis zum Schluss durchgehalten haben.
Alle Ergebnisse unter: www.schlosstraunsee.eduhi.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.