25.08.2016, 17:14 Uhr

ASKÖ Bad Ischl knapp am Turniersieg vorbei"gestöckelt"

Die Stocksportler aus Bad Ischl präsentierten sich beim Turnier in Thalham von ihrer besten Seite. (Foto: ASKÖ Bad Ischl)

THALHEIM. Beim Raiffeisenturnier des ASKÖ Thalheim wurde am Vormittag
und am Nachmittag "gestöckelt".

Das Vormittagsturnier gewann die Mannschaft SU Sparkasse Seiwald Peuerbach mit 18 Punkten und einer Stockquote von 2,81 Punkten. Spannend für die Zuseher ging es am Nachmittag weiter. Jetzt kämpften gleich drei Mannschaften um den Sieg. Durchsetzen konnte sich schließlich die Mannschaft SSV Raiffeisen Alkoven mit 16 Punkten und einer Stockquote von 2,01 vor der Mannschaft die ASKÖ Bad Ischl mit den Spielern Günther Sambs, Johann Wimmer, Andreas Ahamer und Erich Feichtinger – ebenfalls 16 Punkte und 1,979 Quote. Der SV Sparkasse Aschach kam mit 14 Punkten auf den dritten Rang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.