22.11.2016, 10:10 Uhr

Basketball-Bundesliga: Im Derby geht es um die Tabellenführung

Adrian Mitchell (li.) erzielte 18 Punkte für die Swans. (Foto: Kienesberger)

GMUNDEN. Die Gmundner Basket Swans kommen immer besser in Form: In der achten Runde der Admiral Basketball Bundesliga siegten die Schwäne auswärts beim Tabellenvierten Traiskirchen 79:71 und schlossen punktemäßig nun zu den beiden Führenden, den Oberwart Gunners und dem WBC Wels auf.

In Traiskirchen zeigten die Gmundner in der ersten Spielhälfte die beste Saisonleistung, führten schon zur Pause mit 47:36. Diesen Vorsprung verwaltete man bis zu Beginn des letzten Viertels sehr gut, ehe Traiskirchen nochmals bis auf 70:74 herankam. Allerdings waren die Swans am Ende sehr nervenstark, verwerteten in der Schlussminute in Person des besten Spielers – Adrian Mitchell – fünf von sechs Freiwürfen und brachten so den Sieg in trockene Tücher. Neben Mitchell (18 Punkte) überzeugten auch Murati (17 Punkte), Steed (12 Punkte, 9 Rebounds) und Klette (10 Punkte).

Welser kommen in die Volksbankarena

Nun kommts am Montag, 28. November, 19 Uhr in der Gmundner Volksbankarena zum großen Showdown gegen den WBC Wels. Da Meister Oberwart spielfrei hat, übernimmt der Sieger dieses Derbys auch die alleinige Tabellenführung und da beide Teams derzeit in sehr guter Form spielen, kann man einen tollen Fight erwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.