03.09.2014, 20:00 Uhr

Den Fußballnachwuchs fördern

(Foto: ASKÖ Ohsdorf)

In Ohlsdorf und Vorchdorf fanden Jugend-Fußballcamps statt

BEZIRK (km). Wie wichtig die Arbeit mit dem Nachwuchs ist, zeigten die ASKÖ Vorchdorf und Ohlsdorf. Zum sechsten Mal veranstaltete die ASKÖ Ohlsdorf das Jugendcamp für Buben und Mädchen. Organisator Kurt Wimmer strebte wie immer nach „Höherem“: 73 Teilnehmer bedeuteten Rekord. Das Camp verlief bei toller Stimmung, sechs Gruppen kämpften sich durch die Übungen von Campleiter Florian. Der Obmann gestaltet das Lerntraining und in der Küche schwang Obfrau Gerlinde das Zepter. Am 13. September wird ab 10.30 Uhr im Sportzentrum Ohlsdorf die erste Internationale Salzkammergut-Nachwuchs-Trophäe 2014 ausgespielt. Drei Tage lang organisierte die Nachwuchsabteilung der ASKÖ Vorchdorf unter der Leitung von Josef Steiner für 62 Kinder ein Fußballcamp. Nach einem Trainingskonzept des Landesausbildungszentrums (LAZ) Wels wurde von den LAZ-Trainern mit den ASKÖ-Betreuern Josef Steiner, Hans Hinterreitner, Peter Maier, Gerhard Sperl, Bozidar Cosic und Christian Rührlinger das Training abgehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.