16.10.2017, 11:30 Uhr

Ebenseer Tischtennis-Spieler erlebten Sieg und Niederlage in Auswärtspartien

In Pottenbrunn mussten sich die Ebenseer mit 3:6 geschlagen geben. (Foto: SPG muki Ebensee)
EBENSEE. Mit einem überzeugenden Sieg und einer schmerzlichen Niederlage kehren die Ebenseer von den ersten beiden Bundesliga-Auswärtspartien heim. Kapfenberg wurde mit 6:1 von der Platte gefegt. Ganz überzeugend wiederum Simon Oberfichtner, der alle Partien gewann und das Einzel-Ranking der 2. Bundesliga kurzfristig mit 8:0 anführte. Das zweite Auswärtsspiel des Wochenendes ging gegen Pottenbrunn nach hartem Kampf 3:6 verloren. Simon Oberfichtner verlor mit gleich zwei Niederlagen die "weiße Weste" und Jonas Promberger ging gar leer aus. Der vierte Tabellenrang konnte aber gehalten werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.