08.10.2017, 21:00 Uhr

EHRE wem EHRE gebührt - Sportlerehrung im Stadttheater Gmunden

Gmunden: Stadttheater | Am 6.10.2017 fand im Stadttheater Gmunden die jährliche Sportlerehrung statt. Alle Einzel,- und Mannschaftssportler aus Gmunden ab Landesmeister, Staatsmeister, Europa,- und Weltmeister waren eingeladen und wurden in feierlichem Rahmen geehrt. Und dieser Abend hat wieder einmal gezeigt, dass der Titel SPORTSTADT Gmunden seine Berechtigung hat. Unter tosendem Applaus wurden die eigens angefertigten Gmunden Medaillen entgegengenommen.
Die Moderation und Ehrungen wurde durch Bürgermeister Mag. Stefan KRAPF selbst durchgeführt und von Stadträten aller Fraktionen unterstützt.
Mit dabei war auch der 2 fache Vizeweltmeister im Duathlon und Aqathlon Christian SIEDLITZKI als gebürtiger Gmundner, der für die Sportunion Gmunden am Start war.
Ebenso waren auch die TRAUNSEE-SHARKS 2, die in der 3. OÖ Eishockey Landesliga den Meistertitel errungen hatten dabei. In einem kaum an Spannung zu überbietenden Finale, dass erst im dritten Spiel dann klar für die SHARKS entschieden wurde, war der Aufstieg in die 2. OÖ Liwest Eishockeyliga geschafft.
Natürlich durfte auch der "Rodelfloh" aus Bad Goisern Tina UNTERBERGER mit ihrem WM Sensationstitel 2017 mit Gold im Teambewerb und Bronze im Einsitzerbewerb der Damen nicht fehlen.
Für Show und Augenweide sorgte die ZUMBA Gruppe der Sportunion Gmunden, die mit ihrer Vorführung Jubelstürme auslöste. Eine Weißwurstpartie eröffnete dann den gemütlichen Teil der Veranstaltung, wo es genug Möglichkeiten zum Smalltalk mit den Spitzensportlern gab!

Alle Bilder unter www.fotopress-sommer.at in der Galerie unter Sport - Sportlerehrung 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.