12.07.2016, 16:58 Uhr

FC Altmünster gewann das ASKÖ-Turnier in Pinsdorf!

Trotz brütender Hitze ließen Einsatz und Spielfreude der Mädels keine Wünsche offen!
Pinsdorf: Sportplatz | Mit einem 2:1 und einem 4:1 gegen die „Erz- Rivalinnen“ des SC Schwanenstadt 08 sowie einem 4:0 gegen die Union Ebensee gewannen am Sonntag die Ladies des FC Altmünster das ASKÖ-Frauenfußballturnier in Pinsdorf vor dem SC Schwanenstadt 08 (6 Zähler) und Union Ebensee (3).
Die tüchtigen Ebenseerinnen fügten mit einem 1:0 den späteren Siegerinnen aus Altmünster die einige Niederlage zu.

Torschützenkönigin Naile TAIRI als „Alleinunterhalterin“!

Torjägerin Naile TAIRI (Schwanenstadt 08 ) erzielte a l l e 9 Tore ihres Teams d sicherte sich wie im Vorjahr den Pokal für beste Torschützin.
Für die Erstplatzierten traf die Ischlerin Mariana PILIC (früher: „Strübler“) 5 mal, die Pinsdorferin Sophie Stelzhammer war zweimal erfolgreich, außerdem scorte ihre Schwester Sarah Stelzhammer, dazu noch Kathi Hrouda und Stephanie Pesendorfer.

Beste Torhüterin: Sarah Jocher (Altmünster)!

Pikant: die E b e n s e e r i n Sarah JOCHER im Dress des FC A l t m ü n s t e r wurde als beste Torhüterin ausgezeichnet. Ihr Team gewann nach 2010 wiederum die Traditionsveranstaltung, die auch bei ihrer 7. Auflage nichts an Attraktivität eingebüßt hatte. Wie immer toll von der ASKÖ Pinsdorf organisiert, wurde das Starterfeld heuer kurioserweise dadurch dezimiert, dass einige Teams trotz rechtzeitiger Einladung auf Grund interner Kommunikationsprobleme (Funktionärswechsel!) nicht erschienen waren. Spannende „Doppelrunden“ bei brütender Hitze entschädigten die Zuschauer aber trotzdem zur Gänze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.