10.04.2017, 08:27 Uhr

Fußballer der Sportunion Bad Ischl beenden Hallensaison

Die fleißigen Fußballer der Union Bad Ischl bei ihrem Ausflug nach Dortmund (Foto: Sportunion Bad Ischl)

BAD ISCHL. Die Hallensaison der Sportunion Raika Bad Ischl Sektion Fußball wurde am 6. April 2017 beendet. Es fanden an Dienstag und Donnerstagabenden zahlreiche begeisterte Hobbyfußballer zusammen um dem runden Leder nachzulaufen.

Durch das Projekt „Weltsprache Fußball“ konnte aus "Dosigen" und "Zuagroasten "eine tolle Fußballmannschaft geformt werden, die sich auch abseits des Rasens gut versteht. Die Höhepunkte der Hallensaison waren die Teilnahmen an verschiedenen Hallenturnieren und ein Vereinstrip nach Dortmund. Beim viertägigen Ausflug mit neun aktiven Spielern wurde am -Freitag das Derby Bochum gegen Düsseldorf und am Samstag als Highlight Dortmund gegen Leverkuse im Signal Iduna Park (81.360 Zuschauer) besucht. Die Nachbesprechungen der packenden Spiele dauerten meist bis in die Morgenstunden. Am Rückweg durch das Wuppertal konnte nach der Fahrt mit der Schwebebahn (Eröffnung 1901) noch das Stadion am Zoo besichtigt werden.
Das Freilufttraining im Stadion von Haiden (Pfandl) wird ab Montag den 10. April ab 18 Uhr stattfinden um auch für die folgenden Aufgaben am Feld gewappnet zu sein. Denn auch dieses Jahr stehen wieder einige Freundschaftsspiele und diverse Kleinfeldturniere am Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.