25.10.2016, 16:30 Uhr

Idigov und Frühwirth sind Judo-Bundesmeister

Zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen eroberten die Nachwuchsjudoka des Salzkammergutes. (Foto: Gartner)

LEONDING. Am 23. Oktober fuhren sechs Judokas vom Judoteam NEFF Salzkammergut zur ASKÖ Bundesmeisterschaft nach Leonding.

Das stark besetzte Turnier mit 210 Startern aus 26 Vereinen war die Sportler aus dem Salzkammergut eine Herausforderung.
Abdul Idigov und Vanessa Frühwirth erkämpften sich den ersten Platz und sind somit Bundesmeister. Franz Küpper landete durch eine fragliche Entscheidung des Kampfrichters auf dem dritten Platz. Simon Frühwirth holte sich mit zwei gewonnen und einem verlorenen Kampf ebenfalls den dritten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.