07.10.2014, 17:25 Uhr

Ischler Kicker auf zweitem Platz in OÖ-Liga

SALZKAMMERGUT. Ein Jahr ist es aus, dass der SV Zebau Bad Ischl eine Niederlage in der ÖKO Box Arena einstecken musste. Ganz genau genommen war dies eine 1:2-Heimniederlage gegen den SV Sierning am 28. September.

Auch am Wochenende konnten die Kaiserstädter diese Serie fortsetzen. Zusätzlich ist die Elf von Trainer Halada auch in der aktuellen Saison 2014/2015 noch ungeschlagen und somit auf dem zweiten Tabellenplatz der OÖ Liga. Am kommenden Wochenende musste man nun zum SC Marchtrenk, genau zu jener Truppe gegen die man die letzte Niederlage in der letzten Runde der vorigen Saison einstecken musste. Eine Woche darauf kommt es dann zum großen Gipfeltreffen im ÖKO Box-Stadion. Der Tabellenführer aus Stadl Paura gastiert nämlich am 18. Oktober in der Kaiserstadt. Übersteht man diese beiden Runden auch noch ungeschlagen, dann könnte man sich durchaus zum Kreis der Titelanwärter zählen.

Der SV Gmundner Milch konnte seine kleine Negativserie zuletzt stoppen. Mit einem knappen und glücklichen 2:1-Heimsieg gegen den SV Grieskirchen hatten nur die wenigsten Experten gerechnet. Am kommenden Samstag kommt es nun zum kleinen Salzkammergut-Derby mit dem SV Kieninger Bau Bad Goisern. In der Vorsaison mussten sich die Traunseestädter in diesem Duell zweimal geschlagen geben. Der SV Bad Goisern ist allerdings alles andere als in einer guten Verfassung. In den ersten acht Runden ist der Svalina-Elf kein Punkt gelungen. Vielleicht kann man dies ausgerechnet im Derby gegen den SV Gmundner Milch schaffen. Für die Fans bietet dieses Spiel in jedem Falle eine tolle Partie am kommenden Samstag.

Der SV St. Wolfgang konnte mit einem 3:1-Auswärtssieg in Gampern wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg sammeln. Im direkten Duell konnte man sich auswärts durchsetzen und somit konnte man auch die Rote Laterne der 1. Klasse Süd abgeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.