19.10.2014, 16:57 Uhr

Junge Karateka holten Silber bei Österr. Karate-Nachwuchsmeisterschaft

Siegerehrung - Österreichische Karate Meisterschaft
Mit viel Zuversicht und das Ziel eine Medaille zu holen, nahmen wir die lange Reise ins Ländle auf uns.
Unsere jungen Karateka der Sportunion Altmünster mit Shonthu Aazif,
Leithner Nikolaus und Putz Kilian traten erstmals in einer neuen Altersklasse im Kata-Team Bewerb U 16, gegen Teams aus Feldkirchen, Dornbirn und Leistungszentrum Vorarlberg an.
Sie zeigten eine tolle Leistung in der Vorrunde und standen im Finale dem Team vom Leistungszentrum Vorarlberg gegenüber. Im Finale mussten sie zuerst die Kata (= Form, Kampf gegen mehrere imaginäre Gegener) zeigen und anschließend Kata mit Bunkai (= Kata mit Anwendung der Techniken).
Sie gaben ihr Bestes und sicherten sich hinter LZ Vorarlberg die Silbermedaille.
Eine tolle Leistung für diese Altersklasse, wobei unsere 2 Jüngsten erst 12 Jahre sind.
Im Kata-Einzel U16 belegte Shonthu Aazif den hervorragenden 5. Platz.
Putz Kilian schied leider in seinem Bewerb- Kata-Einzel U 14 in der 2. Vorrunde gegen den Wiener Grof aus. Grof schaffte es auch nicht bis ins Finale somit war der Traum auf die Trostrunde für Putz geplatzt.
Im Kumite U 14 verlor Putz leider in der Trostrunde und wurde in seiner Altersklasse bester Oberösterreicher auf Platz 7.
Dies war auch gleichzeitig eine gute Vorbereitung für die Union Bundesmeisterschaft, die am 15. November in Saalfelden stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.