20.03.2017, 14:45 Uhr

Matches verschoben: Fußball-Saisonauftakt fiel größtenteils ins Wasser

Vorchdorfs Fußballer wollen in die Landesliga aufsteigen. (Foto: PRivat)

SALZKAMMERGUT. Während der SV Zebau Bad Ischl das Heimspiel witterungsbedingt von 18. auf 28. März verschieben musste, empfing der SV Gmundner Milch in der OÖ-Liga die Union Perg. Das Match endete mit 1:1.

Für beide OÖ-Ligisten geht es am 24. März auswärts weiter: Gmunden muss gegen Weißkirchen ran, die Kaiserstädter messen sich mit St. Marienkirchen.

Vorchdorf startet mit Mission "Aufstieg"

Nachdem fünf der sieben angesetzten Spiele in der Bezirksliga Süd am letzten Wochenende witterungsbedingt abgesagt werden mussten, geht es erst am kommenden Wochenende richtig los. So empfängt der Tabellenzweite Askö Schachner Vorchdorf am 25. März die Union Allhaming, die ihr Auftaktspiel gegen Regau zu Hause mit 0:2 verloren hat. Vorchdorf liegt nach der Herbstrunde sechs Punkte hinter Tabellenführer Mondsee, möchte aber gerne in die Landesliga aufsteigen. Dazu haben die Vorchdorfer mit dem ehemaligen Bundesligaprofi Peter Orosz (er wurde mit Red Bull Salzburg österreichischer Meister) einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet.

FCA-Mädels überraschten den Favoriten

Mit einen Doppelpack von „Debi“ Mirjanic (66. u. 76. Minute) schlugen Altmünsters Fußballerinnen im O.Ö. Ladiescup-Achtelfinale die favorisierte Spielgemeinschaft Hagenberg/Schweinbach mit 2:0 und treffen in der nächsten Runde zu Ostern auf den Sieger aus der ausstehenden Partie SPG Dorf/Andorf – ATSV Stadl/Paura.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.