25.01.2018, 09:45 Uhr

Motorclub Laakirchen feiert 40-jähriges Bestehen

Hartwig Kamarad ist Obmann des MC Laakirchen. (Foto: Privat)

Obmann Hartwig Kamarad blickt auf eine bewegte Geschichte zurück – insgesamt konnten die Motorsportlier 79 Titel erobern

LAAKIRCHEN. Ausschlaggebend für die Gründung des Vereines war der Ankauf eines BMW 3.0 Renncoupes durch den damals recht erfolgreichen Motorrad Trialpiloten Hartwig Kamarad. Der aus Vöcklabruck "Zugereiste" Motorsportler wollte mit dem Einstieg in den Rallye Cross Sport, der damals sehr Populär war, einfach etwas Neues erleben. Dreh und Angelpunkt war die ARAL Tankestelle Schuster und es löste einen richtigen Motorsportboom in der Region aus. Die immer zahlreicher neugierig vorbeikommenden Motorsportfans fanden, man sollte einen Club Gründen um den " Vollgasverseuchten" zu unterstützen. Die Rallye Cross Karriere endete immerhin mit einem zweiten Platz in der Staatsmeisterschaft, und den Umstieg in einen Porsche Carrera, der von Clubkollegen mit viel engagement aufgebaut wurde. Motorsportgrössen wie der zweifache Trial Weltrekordhalter Joe Wallmann, Interserie-Sportwageneuropameister Walter Lechner, KTM Moto GP Mastermind Mike Leitner sind heute noch beim Club und bezahlen auch jedes Jahr ihren Mitgliedsbeitrag. Moto Cross-Asse wie Georg Reiter und Erwin Machtlinger, Vater und Sohn Fürtbauer mischten in ganz Europa den Kartsport auf, der Rasende Zahnarzt Dr.Willi Schuster und Johnny Reindl brillierten in der Formel 3 und im Tourenwagensport.

(Inter)national sehr erfolgreich

Insgesamt 79 internationale und nationale Titel hamsterten die Rennfahrer des Laakirchner Clubs ein, die Vize Titel und dritten Plätze sind gar nicht mehr zählbar. Mit 15 Cabriotreffen am Traunsee, Autoslaloms, Trialkursen, Auto-Fahrtechnik-Schleuderkursen usw. war man immer am Puls der Zeit. Den Motorclub Laakirchen gibt es noch immer – Trialgarten Ohlsdorf Boss Hartwig Kamarad ist zu seinen Wurzeln dem Trialsport zurückgekehrt und kümmerte sich dort sehr erfolgreich um den Nachwuchs wie Kevin Mittendorfer oder Jakob Sommerer, die jetzt die sportlichen Botschafter des Vereines sind, und ist seit Jahrzehnten auch der Obmann des Vereines. Clubabend ist noch immer jeden ersten Dienstag im Monat um 20 Uhr im Gasthof Steyrermühl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.