28.03.2017, 10:05 Uhr

Nach Remis: Gmunden und Ischl wollen im Heimmatch wieder drei Punkte holen

Mit 1:3 verlor die Union Unis Gschwandt auswärts beim USC Attergau in der 1. Klasse Süd. (Foto: Union Unis Gschwandt)

SALZKAMMERGUT. Mit jeweils einem Remis trennten sich die beiden OÖ-Ligisten des Salzkammergutes am vergangenen Wochenende.

Der SV Zebau Bad Ischl spielte 1:1 gegen St. Marienkirchen und der SV Gmundner Milch fuhr mit einem 2:2 aus Weißkirchen nach Hause. Am 31. März empfangen die Gmundner den WSC Hertha um 19 Uhr. Tags darauf laden die Kaiserstädter die Union Edelweiß um 16.30 Uhr zum Heimspiel.

Untere Ligen starteten ebenfalls in die Frühlingssaison

Die Askö Schachner Vorchdorf besiegte im Auftaktspiel zur Rückrunde der Bezirksliga Süd Allhaming knapp mit 2:1. Den Siegestreffer erzielte Kevin Prielinger mit einem perfekt getretenen Freistoß erst in der 89. Minute. Auch die Bad Goiserer holten gegen Buchkirchen einen 2:1-Sieg. Nach der letztwöchigen witterungsbedingten Absage startete der SV Ebensee mit dem schweren Auswärtsderby gegen den Tabellenzweiten FC Altmünster in die Frühjahrssaison der 1. Klasse Süd. Das Match endete mit 1:1. Eine herbe Niederlage setzte es für die Union Unis Gschwandt beim USC Attergau. In einem kampfbetonten, guten Spiel, konnte die Sirocic-Elf die beiden Gegentore aus Hälfte eins trotz guter kämpferischer Leistung nicht mehr aufholen. Endstand: 1:3.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.