16.09.2018, 16:54 Uhr

Paper-Girls weiter mit weißer Weste!

Volle Entschlossenheit: CarinaSteindl
Mit zwei Auswärtssiegen gegen Arnreit und Reichenthal bleiben Laakirchen Bundesliga-Damen weiter ohne Punktverlust. Sieg und Niederlage gab es für die Herren zu Hause gegen Lichtenau/Haslach und Ottensheim, die Männer-„Reserve“ kam in der 2. Landesliga wieder zu zwei Siegen.
Carina Steindl übernahm nach dem Ausfall von Janine Brunner sehr erfolgreich den gesamten Angriffspart, die Wohlfahrt-Mädels kamen dabei in Arnreit zu einem 3:1 (7:11, 10:12, 11:9, 4:11) gegen die Gastgeber, gegen Union Reichenthal war der Spielverlauf etwas deutlicher (11:5, 11:5, 11:6).
Laakirchens Zweitligisten schlugen zu Hause die SPG Lichtenau/Haslach mit 3:1 (9:11, 11:4, 11:3, 11:3), mussten sich aber Aufstiegskandidat TSV Ottensheim mit 0:3 (5, 6, 8) geschlagen geben. Eine Talenteprobe legte dabei Youngster Paul Grafinger auf der rechten Abwehrposition ab.
Auch Laakirchen 2 bleibt in der 2. Landesliga ungeschlagen: Die Beisskammer-Fünf gewann auswärts gegen Union Windischgarsten mit 3:2 (nach 0:2-Satzrückstand), Union Tollet wurde mit 3:1 besiegt.

Duell der Spitzenreiter!
In der 3. Spielrunde der Frauen-Bundesliga treffen die beiden ungeschlagenen Teams von Union Nußbach und ASKÖ Laakirchen Papier aufeinander. Termin: Sonntag, 23. September um 11.00 Uhr in Wels. Laakirchens Landesliga-Herren spielen am Samstag in Grieskirchen um 14.00 Uhr gegen den FBV und SPG Bad Kreuzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.