25.10.2016, 09:26 Uhr

Swans sind wieder Tabellenführer

Povilas Gaidys, der neue litauische Center der Swans, findet lansgsam seine Form: Gegen Vienna holte er 9 Rebounds und scorte 9 Punkte. (Foto: Kienesberger)

GMUNDEN. Nach der vierten Runde der Admiral Basketball Bundesliga kehrten die Basket Swans Gmunden mit einem 73:66-Heimsieg über den BC Vienna wieder an die Tabellenspitze zurück.

Aber es war lange Zeit ein überraschend enges Spiel, denn die Gmundner fanden nur selten Mittel, die ersatzgeschwächten Wiener entscheidend zu distanzieren. So lag man gegen Ende des dritten Viertels sogar 47:54 zurück, ehe im Schlussabschnitt erstens die Defense und in der Endphase des Spieles auch die Konzentration deutlich besser wurden. Beste Swans waren Enis Murati – er erzielte in den letzten drei Minuten alleine acht Punkte – und der energische Toni Blazan.
Bereits am kommenden Sonntag, 30.10., steht das nächste Heimspiel am Programm. Dort treffen die Swans um 17 Uhr auf den regierenden Meister aus Oberwart. Und dieses Spiel wird eine wirkliche Herausforderung, denn die Burgenländer steigerten sich zuletzt in sehr gute Form. Bei den Swans hofft man, wieder auf Alex Wesby – er pausierte aufgrund einer Knie-Verletzung – zurückgreifen zu können.

Kantersieg der Jungswans

Die 2. Mannschaft der Gmundner Swans deklassierte in der dritten Runde der 1. Oö. Landesliga die Mannschaft der Union Enns mit 72:30. Das Team, dessen ältester Spieler 21 Jahre alt ist, zeigte vor allem in der ersten Halbzeit sehr guten Basketball. Beste Scorer waren Rakic mit 17 und Hieslmair mit 13 Punkten.

Fotos: Kienesberger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.