21.03.2017, 11:43 Uhr

16 neue Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger

Luftsprung – Diplom geschafft! – die Stimmung der neuen Diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen der GuKPS Gmunden war ausgezeichnet. (Foto: gespag)
GMUNDEN. 16 neue Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Gmunden bereichern die oö. Pflegelandschaft. Ein guter Jahrgang, denn zwei Drittel der Absolventen schlossen die Ausbildung mit „gutem Erfolg“ ab.
Zwölf Damen und vier Herren im Alter zwischen 20 und 38 Jahren nahmen aus der Hand der Leiterin der gespag-Schulen, Eva Siegrist, die Diplom-Urkunde, die sie zu Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegern macht, entgegen. Eine Absolventin konnte die Ausbildung in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege mit „ausgezeichnetem Erfolg“, elf mit "gutem Erfolg“ abschließen.

Teil der Diplomprüfung ist das Verfassen einer Fachbereichsarbeit. Besonders gut wurden von den Absolventen die Themen „Beratung durch Pflegepersonen zur Verbesserung der Lebensqualität von Typ II-Diabetiker“, „Einsatz von Tieren in der pflegerischen Arbeit“ sowie „Prävention von Stürzen als Aufgabe der Pflege“ bearbeitet.

Mit ihrer breit gefächerten theoretischen und praktischen dreijährigen Ausbildung stehen die Absolventen allesamt vor einer aussichtsreichen weiteren beruflichen Laufbahn.

Dagmar Einschwanger, Direktorin der Schulen des Salzkammergut-Klinikums, GuKPS Gmunden-Standortleiterin Roswitha Weinheimer, Klassenvorstand Hermann Hartl und der medizinisch-wissenschaftliche Leiter, Markus Franner, gratulierten den neuen „Diplomierten“.
Für alle mit Interesse an einer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sei angemerkt, dass die Bewerbungsfristen an den gespag-Schulen im Salzkammergut für unterschiedliche Ausbildungen gerade beginnen.

Konkret an der GuKPS Gmunden startet die Bewerbungsphase für die Medizinische Assistenzberufs-Ausbildung am 3. April 2017. Wer sich vorab darüber informieren möchte, erhält alle Auskünfte dazu an der Gmundner Schule.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.