09.10.2017, 08:30 Uhr

Abschlusswanderung der Ebenseer Pensionisten

Die Ebenseer Pensionisten erkundeten das Mendlingtal. (Foto: PV Ebensee)

EBENSEE. Nachdem heuer witterungsbedingt bereits zwei Wanderungen des Ebenseer PV abgesagt werden mussten, konnte die Abschlusswanderung bei herrlichem Herbstwetter durchgeführt werden.

 Die Fahrt führte die Ebenseer Pensionisten über Kremsmünster, Weyer und Hollenstein nach Göstling an der Ybbs ins Mendlingtal. Nach einem guten Mittagessen führte die Wanderung entlang des romantischen Klammweges des Mendlingbaches, wo auf verschiedenen Station das harte Leben der Holzfäller dargestellt war. Die entlang der Felsen gebaute Holzstege, Rechenanlagen, die kleinen romantischen Wasserfälle und vor allem das herbstliche Flair der Natur in der wunderschönen Klamm fanden volle Begeisterung bei den Wanderern. Am Ausgang der Klamm war dann noch eine alte Venezianer Säge zu bewundern. Auch konnte man mit einer Zug-Säge beim Stammabschneiden sein Geschick beweisen. Im Museum konnten die Ebenseer dann noch die diversen Gerätschaften und Werkzeuge betrachten, mit denen früher diese harte Arbeit bewältigt wurde. Nach einer kleinen Kaffeepause ging die Fahrt über St. Gallen, Admont und Liezen zurück nach Ebensee. Ein wunderschöner Ausflug, der allen sehr gefallen hat.
Die nächste Fahrt führt die Ebenseer Pensionisten nach München ins Technische Museum.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.