03.09.2014, 23:30 Uhr

Eisenbahntradition durch Spatenstich gesichert

(Foto: Stern & Hafferl Verkehr)
GMUNDEN (km). Im Beisein der Landeshauptmann-Stellvertreter Reinhold Entholzer und Franz Hiesl wurde der Spatenstich für die StadtRegioTram vollzogen. Die neue Bahn schließt eine Lücke im öffentlichen Verkehrsnetz zwischen Gmunden und Vorchdorf. "Mit der StadtRegioTram Gmunden-Vorchdorf treten wir den Beweis dafür an, dass der schienengebundene Verkehr auch in kleineren regionalen Ballungsräumen Sinn macht. Die 120-jährige Eisenbahntradition in Gmunden ist damit langfristig gesichert", so Entholzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.