21.09.2014, 00:13 Uhr

"Gemma Auto schau`n in Gmunden?"

Gmunden: Rathausplatz | Und hunderte Besucher kamen auch zum Auto schau`n beim Automobile Festival am Gmundner Rathausplatz und entlang der Esplanade. Dort stellten von 19. bis 20.9.2014 insgesamt 15 namhafte Automobilfirmen nicht weniger als 24 starke Automarken zur Schau. Auch Modelle, die erstmals zu bestaunen waren, standen zum bestaunen und Probe sitzen zur Verfügung. Natürlich waren dem Trend entsprechend auch alternative und umweltfreundliche Antriebssysteme zu sehen. Am Museumsplatz hingegen strahlten einige Oldtimer um die Wette und beim Hotel Austria waren als Neuheit in Österreich von der Firma ZTR dreirädrige Fahrzeuge mit großem Fun Faktor zu bewundern.
Hans PRANGL hatte die Idee eines Automobile Festivals aus Italien mitgebracht und in die Tat umgesetzt. Was bisher nicht bekannt war ist die Tatsache, dass er nach oben hin auch bereits einen guten Draht haben muss, sonst hätte nicht an beiden Tagen die Sonne die Herrschaft über den Himmel übernommen.
Auf der Festivalbühne wurden auch prominente Gäste begrüßt. So auch die wohl schnellste Frau Gmunden`s Alexandra HOFFMANN, die seit rund zwei Jahren das Rennfieber gepackt hat. Sie lernt den männlichen Kart Rennfahrern das Fürchten und fährt mit Ihrem Rennboliden mit 130 km/h nur wenige Zentimeter über dem Boden ihre Rennrunden in der Mostviertel Kart Challenge und ist somit Österreichs einzige Frau auf der Starterliste neben 20 - 25 männlichen Rennfahrern.
Aber auch beim 24 Stunden Rennen in Malorca stellte Alexandra ihren "Mann/Frau" und erntet von Ehemann Manfred Respekt und Bewunderung. Hautnah konnte man auch ihr Rennkart bewundern und ein paar Worte mit Alexandra HOFFMANN tauschen.
Das Interesse am Automobile Festival war Riesen groß und sowohl die Aussteller als auch Besucher waren sich einig - auch 2015 muss es in Gmunden wieder heißen: "Gemma Auto schau`n zum Automobile Festival 2015!"

Alle Bilder unter www.fotopress-sommer.at - Galerie - Veranstaltungen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.