16.11.2016, 14:26 Uhr

Landgasthaus „Zur NockenToni“ trägt nun die Bierkrone

Markus Liebl, Laura Siegesleitner, Ute Siegesleitner, Ernst Siegesleitner, Christian Payrhuber, Wolfgang Leitner bei der Verleihung der Bierkrone 2016. (Foto: Helmut Klein)

BAD ISCHL. Zum 14. Mal hat die Brau Union Österreich in Kooperation mit dem Gourmet-Führer Gault Millau Österreichs bedeutendste Bier-Auszeichnung verliehen. Das Landgasthaus „Zur NockenToni“ sicherte sich in Oberösterreich den begehrten Preis.

Insgesamt neun Gastronomen – einer pro Bundesland – dürfen sich auch heuer wieder über die begehrte Bierkrone freuen. Die Auszeichnung wird an jene einheimischen Betriebe verliehen, welche sich für „Bierkultur“ und die „typisch österreichische Küche“ einsetzen. In Oberösterreich wurde der Preis an das Landgasthaus „Zur NockenToni“ in Bad Ischl unter der Leitung von Ute und Ernst Siegesleitner vergeben. Gemeinsam mit dem renommierten Gourmet-Guide Gault Millau unter der Leitung von Martina und Karl Hohenlohe nominierte die Brauunion des Betrieb aus dem Inneren Salzkammergut. Von der Biervielfalt vor Ort konnte sich auch Brau Union Österreich Generaldirektor Markus Liebl überzeugen, der die Auszeichnung persönlich überreichte: "Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass der Biergenuss auch mit der richtigen Bierkultur in Verbindung gebracht wird. Es freut mich, dass das Landgasthaus 'Zur NockenToni' in Bad Ischl hierbei als Paradebeispiel gilt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.