03.09.2014, 20:00 Uhr

Lehre oder weiterhin Schule?

(Foto: Fotolia/Robert Kneschke)

Im Bezirk gibt es eine große Auswahl an schulischen Möglichkeiten

SALZKAMMERGUT (km). Viele Schüler mit 14 stellen sich die Frage, was sie nach der Pflichtschule tun sollen. Die einen enscheiden sich für "Karriere mit Lehre", die anderen möchten eine schulische Ausbildung absolvieren. Im Salzkammergut gibt es ein breitgefächertes Angebot. Zur AHS-Matura kommen Schüler im Oberstufenrealgymnasium und wirtschaftskundlichen Bundesrealgymnasium Schloss Traunsee (www.schlosstraunsee.euhi.at). Für diejenigen, die mit der Matura einen Beruf abschließen wollen, bieten sich die Bundeshandelsakademien in Gmunden und Bad Ischl (www.hak-gmunden.at oder www.hakhasbadischl.eduhi.at) an. Weiters befindet sich in Bad Ischl die Bundeslehranstalt für Tourismusberufe (www.tourismusschulen-salzkammergut.at), in Ebensee die Höhere Lehranstalt für Mode (www.modeebensee.at) sowie in Hallstatt die Höhere technische Bundeslehranstalt (www.eduhi.at/schulen/hallstatt). "Eine gute Übersicht über Bildungsmöglichkeiten in OÖ bietet unsere QuickInfo Schul- und Studienwahl, erhältlich im JugendService oder unter www.jugendservice.at/download bzw. Infos über Schul- und Berufsausbildung gibt es unter www.jugendservice.at/schule, www.jugendservice.at/beruf", so Elisabeth Sturm vom JugendService Gmunden. Eine weitere Möglichkeit ist die Lehre mit Matura: www.ooe-lehre-mit-matura.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.