09.11.2016, 10:39 Uhr

Neue Beschneiungsanlage am Feuerkogel bereits voll in Betrieb

Die Beschneiungsanlage am Feuerkogel ist bereits in Betrieb. (Foto: OÖ Seilbahnholding)

EBENSEE. Am Feuerkogel in Ebensee wurden im Sommer 2015 rund 8,5 Millionen Euro in die Beschneiungsanlage investiert. 46 modernste Schneekanonen beschneien die Hauptpisten im Skigebiet Feuerkogel.

Die neue Beschneiungsanlage ist bereits seit einigen Tagen in Betrieb und hat schon kräftig Schnee produziert. Schneimeister Johannes Königsmaier wandelte den Testbetrieb für diese Saison sofort in den Echtbetrieb um. Jede Minute wird vollautomatisch genutzt, um bereits jetzt Schneeflächen und Reserven für die bevorstehende Wintersaison zu erzeugen. "In den letzten Tagen und Nächten konnten wir bereits große Schneedepots produzieren und die Mannschaft ist voll motiviert für den Saisonstart der bevorstehenden Wintersaison", so Geschäftsführer Dietmar Tröbinger.
Zum Saisonstart am Samstag, den 17. Dezember, wird ein großes Programm geboten: Kostenlose geführte Schneeschuhtouren, Nikolaus verteilt Geschenke, Pistengerät-Besichtigung, Bergrettungsübungen mit und für Kinder und als Highlight sicherlich die Langwieser Perchten-Show mit Feuerwerk bei durchgehendem Seilbahnbetrieb bis 22 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.