31.01.2018, 14:00 Uhr

Privatbrauerei rüstet sich für die Zukunft

Geschäftsführer Hubert Stöhr (li.) mit Braumeister Thomas Lugmayr vor dem Herzstück der Anlage, dem neuen Flaschenfüller. (Foto: Brauerei Schloss Eggenberg)

Brauerei Schloss Eggenberg investiert fünf Millionen Euro in eine neue Flaschenfüllanlage.

VORCHDORF. Seit 1681 wird beim Bier zum Salzkammergut in Vorchdorf bereits gewerblich gebraut. Als unabhängige Privatbrauerei mit ihrer regionalen Eigenart, wird hier den Einheitsbieren die Stirn geboten. Unabhängigkeit hält frisch – wer seit acht Generationen erfolgreich und privat Bier braut, bleibt immer offen für neue, erfrischende Ideen.
Mit dem Baubeginn der Halle und einer neuen Flaschenfüllanlage im Juni 2017, setzte die Privatbrauerei Schloss Eggenberg einen weiteren Meilenstein in dieser zukunftsorientierten Entwicklung. Im November des vergangenen Jahres wurden der Bau der neuen Halle, sowie der technische Innenausbau bereits erfolgreich abgeschlossen. Seither schreitet die Umrüstung auf die neuen, eigens für die Brauerei gefertigten Maschinen, rasch voran. Am 11. Jänner wurde die alte Anlage stillgelegt und am 22. Februar wird die neue Anlage in Betrieb genommen.

Während der Umrüstungsphase wird in der Brauerei kein Flaschenbier abgefüllt. Die Brauerei hat sich auch für diese Zeit entsprechend vorbereitet: „Wir haben ausreichende Mengen an Flaschenbier vorproduziert, zusätzliche Mehrwegkisten und Leerflaschen gekauft und externe Lagerflächen angemietet, um für die außerordentlichen Biermengen genug Platz zu haben“, so Geschäftsführer Hubert Stöhr.

Die Halle mit der hochmodernen Anlage ermöglicht zukünftig größere Flexibilität und Vielfalt im Bereich der Flaschenabfüllung, bei noch besserer Qualität, Effizienz und erhöhter Ressourcenschonung. Rund fünf Millionen Euro wurden im Rahmen dieses Projektes in den Standort investiert. Die Umsetzung erfolgte wo auch immer möglich mit lokalen Partnern aus der Region und wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Mit dieser Großinvestition bekennt sich die Brauerei zu ihrer oberösterreichischen Heimat und stärkt ihre Position als Anbieter hochwertiger regionaler Bierspezialitäten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.