23.06.2017, 12:29 Uhr

Salinen Austria bekommt neue Führung

Ex Lenzing-Chef Peter Untersperger wird neuer Vorstandsvorsitzender der Salinen Austria AG. (Foto: Lenzing AG)

Ex Lenzing-Chef Peter Untersperger wird Vorstandsvorsitzender

EBENSEE. Mit 30. Juni endet das Geschäftsjahr 2016/2017 der Salinen Austria AG. Nach Jahren mit leicht positiven Ergebnissen können den Vertretern des Aufsichtsrates Anfang Juli sehr gute Zahlen präsentiert werden. Das Kontrollgremium wird bei seiner Sitzung am 3. Juli auch umfassende Änderungen im Vorstand beschließen. Neuer Vorstandsvorsitzender wird Ex Lenzing-Chef Peter Untersperger. In den Vorstand berufen wird auch Kurt Thomanek, Geschäftsführer der Salzwelten GmbH.

Maix, Seidel und Gruber gehen


Die Vorstandsmitglieder Stefan Maix (Vorstandsvorsitzender), Thomas Seidel (Finanzen) und Christoph Gruber (Produktion) werden ihre Vorstandsmandate zurücklegen. Mit einem neuen Team will man die eingeschlagene Strategie intensivieren und noch stärker vorantreiben. Insbesondere soll auch die Produktionskette von Bergbau, Siedesalzproduktion bis hin zum Vertrieb weiter optimiert werden. „Peter Untersperger verfügt als erfahrener Manager über besonderes Industrie-Know-how und Führungsqualitäten, Kurt Thomanek führt die Salzwelten höchst erfolgreich und steht als langjährige Führungskraft in der Salinen Austria für Kontinuität. Das ist eine hervorragende Kombination“, sind Hannes Androsch, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Salinen Austria AG, und Heinrich Schaller, stv. Vorsitzender des Aufsichtsrates, überzeugt.

Der neue Vorstand der Salinen Austria AG


Peter Untersperger war von 2009 bis Mai 2015 CEO und davor ab 1999 CFO der Lenzing Gruppe. Unter seiner Führung hat die Lenzing Gruppe im Zeitraum 2009 – 2012 die bis dahin besten Ergebnisse in der Unternehmensgeschichte erzielt. Untersperger hat in weiterer Folge auch ein Restrukturierungsprogramm erfolgreich umgesetzt. Der Vöcklabrucker hat in Linz Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaft studiert, ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern. Zu seinen Hobbys zählen Laufen, Skifahren, Mountainbiken und Lesen.
Kurt Thomanekist seit 2007 Geschäftsführer der Salzwelten GmbH. In dieser Zeit konnten die Besucherzahlen von 320.000 auf 490.000 und der Umsatz um 3,5 Millionen Euro auf über 8,5 Millionen Euro gesteigert werden. Bevor sich Thomanek dem Lehramtsstudium an der Pädagogischen Akademie Salzburg mit Lehramtsprüfung in den Fächern Mathematik, Sport und Geometrisch Zeichnen verschrieben hat, hat er an der Montanuniversität Leoben Kunststofftechnik studiert. In einem berufsbegleitenden Lehrgang hat er sich darüber hinaus das notwendige betriebswirtschaftliche und strategische Rüstzeug in Form einer Business-Management Ausbildung angeeignet. Thomanek lebt mit seiner Gattin und seiner Tochter in Abtenau. Neben verschiedenen Sportarten wie Tennis oder Skifahren zählt er auch Kochen, die Gartenarbeit, Schwammerlsuchen oder die Schnapsbrennerei zu seinen Hobbys.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.