125 Jahre Adolph Kolping: Zeit zu feiern

Der Vorsitzende der Schärdinger Kolpingfamilie, Ernst Flieher, vor "seinem" Kolpinghaus.
  • Der Vorsitzende der Schärdinger Kolpingfamilie, Ernst Flieher, vor "seinem" Kolpinghaus.
  • Foto: Kolpingfamilie Schärding
  • hochgeladen von Michelle Bichler
Wann: 24.06.2017 09:00:00 Wo: Kolpinghaus Schärding, Oberer Stadtplatz 20, 4780 Schärding auf Karte anzeigen

SCHÄRDING. Im Jahre 1813 kam Adolphk Kolping in Kerpen bei Köln auf die Welt, lebte in ärmlichen Verhältnissen und lernte das Schusterhandwerk. Dann erst ermöglichte ihm ein Gönner das Studium, er wurde Priester und ging als großer Sozialreformer in die Geschichte ein. Er gründete das Kolpingwerk, das sich vor allem in den Gesellenvereinen um Arbeiter und Lehrlinge kümmerte, heute ist es in über 60 Ländern der Erde vertreten.
In Schärding gründete Joachim Scheiber den "Katholischen Gesellenverein" im Sinne Kolpings. Sehr bald wurde das Gesellenvereinshaus errichtet, das im zweiten Weltkrieg von den Nazis in Beschlag genommen wurde. Das Haus beherbergte auch das Gymnasium, war Heimstätte für die Musikkapelle und die Musikschule, auch das Berufsschulinternat war dort auf Jahre untergebracht. Später kam es zum Tausch mit der Wirtschaftskammer, die dort ein neues Zentrum errichtete, die Kolpings übersiedelten auf den Stadtplatz.
Heute wird die Kolpingfamilie von Ernst Flieher als Vorsitzenden und Stadtpfarrer Eduard Bachleitner als Präses geführt. Rund neunzig Mitglieder zählt der Verein.
Zum Schwerpunkt zählen heute soziale Hilfe für bedürftige Menschen in der Region. Aus diesem Grund finden regelmäßig Veranstaltungen statt, um die Einnahmen spenden zu können. Aber auch Vorträge und religiöse Themen stehen auf dem Programm.

Festzug, Gottesdienst und Festakt

Das Jubiläum findet am Samstag, 24. Juni, statt. Am Programm stehen ein Festzug mit Musik vom Linzertor zum Kolpinghaus um 9.15 Uhr. Danach wird der Kolpingplatz gesegnet und es findet ein Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche statt. Im Anschluss gibt's einen Festakt im Kubinsaal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen