Wechsel an der Spitze
Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut!

Obfrau Anita Haas übergibt ihr Amt an Georg Ohrhallinger, Kapellmeisterin Carina Straßer und Jugendreferentin Monika Gangl bleiben im Amt.
3Bilder
  • Obfrau Anita Haas übergibt ihr Amt an Georg Ohrhallinger, Kapellmeisterin Carina Straßer und Jugendreferentin Monika Gangl bleiben im Amt.
  • Foto: Nadine Lechner Fotografie
  • hochgeladen von Musikverein Brunnenthal

„Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut!“ Mit diesem Resümee beendete Anita Haas bei der Generalversammlung des Musikvereins Brunnenthal am 08. März 2020 ihre Funktion als Obfrau. Der neue Obmann Georg Ohrhallinger bedankt sich herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz speziell im Bereich der Jugendarbeit und für die Organisation zahlreicher Projekte und Veranstaltungen während ihrer 8-jährigen Amtszeit.

Bei der Generalversammlung wurde auch von den sehr aktiven Jungmusikern berichtet. Jugendreferentin Monika Gangl darf wieder 3 neue Jungmusiker in der Jugendkapelle begrüßen: Jonathan Schratzberger (Tuba), Sophie Lang (Klarinette) und Elias Lang (Trompete) erhalten den Jungmusikerbrief. Weiters wurde das Junior Leistungsabzeichen an Leonie Fessl (Querflöte, ausgezeichneter Erfolg) überreicht.

Bei den Ehrungen seitens des Blasmusikverbandes wurden drei Gründungsmitglieder des Musikvereins vor den Vorhang geholt. Karin Lechner (Archivarin seit 2006) und Wolfgang Salletmayr (Jugendreferent und Kapellmeister von 1992 bis 2006) erhalten für ihr langjähriges Engagement das Ehrenzeichen in Silber. Martin Raidl (Kassierstv. von 1993 bis 2018) erhält für seine langjährige Vorstandstätigkeit das Ehrenzeichen in Gold. Bürgermeister Roland Wohlmuth, Obfrau Anita Haas und der neue Obmann Georg Ohrhallinger gratulieren herzlich.

Aktuelles vom Musikverein Brunnenthal gibt's jederzeit auf musikverein.brunnenthal.at

Autor:

Musikverein Brunnenthal aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen