Neue finnische Freunde

Ein letztes gemeinsames Bild mit den finnischen Gästen.
14Bilder
  • Ein letztes gemeinsames Bild mit den finnischen Gästen.
  • hochgeladen von Rainer Auer

OTTERBACH (raa). Nicht nur das schöne und, im Vergleich zu ihrer Heimat, warme Wetter hatte es den 24 finnischen Schülern bei ihrem Aufenthalt in der Landwirtschaftsschule angetan. "Hier ist Sommer, das ist sehr wichtig für uns", brachte der Betreuer Antti Valta das auf den Punkt. Es gab viel zu sehen und zu erleben für die 13- bis 17-jährigen Schüler aus Lapinlahti während der zehn Tage hier, darunter Besichtigungen von Forstwirtschaften, landwirtschaftlichen Betrieben, ein Besuch bei Pöttinger in Grieskirchen aber auch eine Fahrradtour, ein Ausflug ins Freibad, Wettbewerbe, gemeinsames Kochen und vieles mehr. Vor allem aber nehmen die Finnen eines in den hohen Norden mit nach Hause: "Wir haben viele Freunde gefunden, das ist sehr wichtig und wir laden die Schüler hier für das kommende Jahr wieder zu uns ein", so Valta.
Die gegenseitigen Besuche macht das Erasmus plus möglich – das EU-Projekt fördert einen solchen Austausch. Pro Teilnehmer sind für die jeweiligen Auslandsaufenthalte nur 300 Euro zu bezahlen. Die gegenseitigen Einladungen erfolgen immer von Vereinen – in Otterbach war es der Schuhplattlerverin. In Lapinlahti der Verin 4H (Heart, Head, Health and Hands). Mit Herz, Kopf, Gesundheit und den Händen ging es auf beiden Seiten während des Aufenthalts zur Sache. Es wurde getanzt, gesungen und es gab jede Menge Spaß unter den Schülern. Lehrer Stefan Kumpfmüller ließ zum Abschied die Tage per Beamer noch einmal Revue passieren. "Ohne engagierte Lehrer käme so etwas nicht zustande", so Nationalrat Manfred Hofinger während der Abschiedsfeier.
"Diese Einladungen und Besuche bedeuten einen hohen bürokratischen Aufwand", so Elisabeth Martetschläger von der Landwirtschaftsschule, "aber es kommt menschlich so viel zurück, es entwickeln sich echte Freundschaften".

Autor:

Rainer Auer aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.