Schardenberger Johannes Haas in Wien zum Diakon geweiht

Ein Selfie mit dem Diakon: Johannes Haas (rechts) mit Raphael Fesel, der zur Diakonweihe aus Schardenberg angereist ist.
9Bilder
  • Ein Selfie mit dem Diakon: Johannes Haas (rechts) mit Raphael Fesel, der zur Diakonweihe aus Schardenberg angereist ist.
  • Foto: Ossi Mlynski jun.
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

SCHARDENBERG, WIEN. Mehr als 500 Freunde und Bekannte – einige waren auch aus Schardenberg angereist – haben an diesem Tag mit Johannes Haas gefeiert: In der Don Bosco Kirche in Wien wurde der 30-Jährige am 8. Dezember zusammen mit seinem Ordenskollegen Peter Rinderer zum Diakon geweiht. Das Sakrament spendete der Wiener Weihbischof Stephan Turnovszky.

Sein Diakonatspraktikum führt Haas nun in die Wiener Pfarre Stadlau Herz Jesu. Der Schardenberger legte 2009 im internationalen Noviziat in Italien legte er die Erste Profess ab. Von dort ging er zum Studium der Philosophie und der Sozialen Arbeit nach Benediktbeuern in Oberbayern. Der Ordensgemeinschaft der Salesianer ist er in seiner Zeit in Horn, Niederösterreich, wo er 2007 die Matura ablegte, beigetreten. Bei seiner Diakonweihe sagt Haas: "Ich fühle mich getragen von den vielen Menschen, die meinen Weg begleiten. Es gibt mir unendlich viel Kraft für den Dienst an Gott und den Menschen. Ich spüre, dass ich auf dem richtigen Weg bin."

Zur Sache: Don Bosco und die Salesianer

Johannes Bosco wurde 1934 heiliggesprochen. Er wird weltweit als Schutzpatron der Jugend verehrt. Der Ordensgründer war Jugendapostel, Pädagoge, Zauberkünstler, Schriftsteller, Sozialarbeiter und Priester. In Turin, Italien begegnete er arbeitslosen und sozial entwurzelten Jugendlichen und holte sie von der Straße. Sein Orden, die Salesianer, fördert deshalb im Besonderen die soziale Jugendarbeit. Im Mittelpunkt stehen Jugendzentren und die Hilfe für minderjährige Asylwerber in Kooperation mit dem "Don Bosco Flüchtlingswerk" sowie Freiwilligeneinsätze für junge Erwachsene im Süden mit dem Verein "Volantariat bewegt". Außerdem betreuen die Salesianer in Österreich Kindergärten und Schulen und leiten Pfarren und Jugendzentren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen